Startseite

Startseite

Die European Mainframe Academy gilt als erste Adresse in der professionellen Aus- und Weiterbildung im IBM Grossrechnerbereich. Das durchdachte und ganzheitlich angelegte EMA Schulungskonzept bewährt sich bereits seit mehr als 10 Jahren mit wachsendem Erfolg.

Grundlage für den Erfolg der EMA ist eine intensive und nachhaltige Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft, wobei der Bedarf und die Möglichkeiten transparent und wirkungsvoll aufeinander abgestimmt sind. Namhafte Dozenten und Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft, Profis in ihren jeweiligen Ausprägungen, bilden das Fundament der Ausbildung. Sie vermitteln ihr Wissen praxisnah und gut verständlich, die Trainees verfügen in kürzester Zeit über ein umfassendes Grundwissen, auf dem dann weiterführend die gewünschten Spezialisierungen erfolgen können.

Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, unter anderem Telekommunikation, Versicherungen, Banken, Industrie oder Dienstleistung vertrauen auf diese Kompetenz und das effiziente, bewährte Ausbildungskonzept. Es basiert auf dem Blended Learning, das in der EMA eine ganz spezifische Ausformung erhält und permanent weiterentwickelt wird.

Das EMA Schulungsangebot richtet sich an Unternehmen und Einrichtungen, die ihre Mitarbeiter für eine künftige Beschäftigung im Mainframe-Umfeld aus- oder weiterbilden wollen.

Die EMA unterstützt Unternehmen darin, den weiteren Betrieb und Ausbau ihrer Mainframes und damit die effiziente Nutzung von z/OS- und Linux-Plattformen zu sichern. Sie sorgt dafür, dass essenzielles Spezialwissen und unerlässliche Fähigkeiten erfolgreich vermittelt und weitergegeben werden. Im Fokus des EMA Schulungsangebotes stehen deshalb sowohl der Betrieb bestehender Anwendungen als auch der Erwerb der Fähigkeiten, die eingesetzten Systeme weiter zu entwickeln.