Mainframe Modernization

  • in Potsdam
  • Termin: 25. – 27. Oktober 2021
Home | Ausbildungen | Seminare | Mainframe Modernization in Potsdam

Spezialseminar 2021: 25. – 27. Oktober 2021

Mainframe Modernization in Potsdam

Dieses Seminar haben wir im November 2019 erstmalig angeboten und es war auf Anhieb ausgebucht. Hier geht es darum, dass der IBM Mainframe viele Möglichkeiten der Transformation und Modernisierung bietet, die den Einsatz auch in der Zukunft attraktiv macht. Es werden Themen wie Linux auf IBM Z, Microservices, Anwendungs-Virtualisierung mit Containern, agile Entwicklung und DevOps behandelt.

Seminaris Hotel Potsdam
Seminaris Hotel in Potsdam

Leitung und Moderation:

Wolfram Greis, European Mainframe Academy

Co-Referenten:

  • Prof.Dr. Philipp Brune, Hochschule Neu-Ulm
  • Prof. Dr. Andreas Schmietendorf HWR Berlin
  • Tobias Leicher, IBM
  • Heidi Schmidt, PKS
  • … und weitere
EMA GmbH - Seminare & Workshops

Motivation / Ziele dieses Spezialseminars

Wir stellen bei Meetings mit Kunden sowie in unseren Ausbildungsaktivitäten immer wieder fest, dass viele neue Technologien im Mainframe-Umfeld verfügbar sind, die bei den meisten Unternehmen, die Mainframes betreiben, nicht oder zumindest wenig bekannt sind.

Wenn man bei den derzeitigen Spezialisten in den Unternehmen fragt, wer denn beispielsweise git und github kennt, wer schon mal etwas von ZOWE gehört hat und ob denn schon angekommen ist, dass Docker nun auch unter z/OS zur Verfügung steht, sieht oft nur Fragezeichen in den Augen der angesprochenen.

Auch dass agile Methoden und DevOps auch im Mainframe-Umfeld umgesetzt werden kann, ist bei vielen noch nicht angekommen. Dass es in Zusammenhang mit Big Data und Analytics auch Einsatzgebiete für Spark on IBM z/OS gibt mit durchaus sinnvollen Use Cases, wird bisher nur in wenigen Unternehmen diskutiert.

Cloud Lösungen sind ebenfalls ein spannendes Thema. Welches Unternehmens- will jedoch kritische Kundendaten in die Hände von Cloud-Anbietern geben? Da wäre möglicherweise eine hybride Cloudlösung interessant, wo die kritischen Daten (System of Records) auf einer Cloud-Infrastruktur im eigenen Rechenzentrum auf dem sicheren Mainframe gehalten werden, und die weniger kritischen sowie Big Data Umgebungen (System of Engagement) in einer public Cloud verwaltet werden. Das unerlässliche Zusammenspiel ist dann die hybride Cloud.

Java spielt auf dem Mainframe eine ebenfalls wachsende Rolle. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und diversen Unzulänglichkeiten läuft Java auf dem Mainframe heute nachweislich besser als auf jeder anderen Plattform. Dafür gibt es Gründe, die wir in diesem Seminar ebenfalls darlegen werden. Wir werden auch die Vor- und Nachteile des WebSphere Application Server und des Liberty Server diskutieren. Ausserdem werden wir diverse Entwicklungsumgebungen unter die Lupe nehmen.

Diese und weitere Themen (s. Inhaltsbeschreibung) werden wir in diesem Seminar behandeln! Wie immer werden wir im Vorfeld bei den angemeldeten Teilnehmern abfragen, ob noch weitere Themen gewünscht werden, die in unserer Beschreibung noch nicht aufgeführt sind.

Referenten

Als Hauptreferent und Moderator wird Wolfram Greis zur Verfügung stehen. Wolfram Greis hat mehr als 40 Jahre Mainframe Erfahrung in unterschiedlichen Positionen. Er versteht es wie kaum ein anderer, technisch komplexe Zusammenhänge verständlich zu vermitteln. Er ist in zahlreichen Vereinigungen (ceCMG, GSE, SHARE, AMC etc.) international in aktiver Rolle tätig. Als Autor hat er u.a. ein deutschsprachiges Lehrbuch zur IBM Mainframe Architektur verfasst.

Sein umfassendes Know-how gibt er in fundierten Fachvorträgen sowie durch diverse Lehraufträge an Universitäten und Hochschulen im In- und Ausland weiter.

Bei diesem Workshop wird Prof. Dr. Philipp Brune von der Hochschule Neu-Ulm als Co-Referent dabei sein. Ausserdem ist Tobias Leicher von der IBM mit dabei.

Ausserdem werden Anwenderbeiträge aufzeigen, wie sich grosse Unternehmen in diesem Modernisierungs-Umfeld positionieren.

Termin und Veranstaltungsort

Beginn: 25. Oktober 2021, 9:00 Uhr
Ende: 27. Oktober 2021, 15:00 Uhr

Lokation: Seminaris Avendi Hotel Potsdam am Gribnitzsee
Rudolf-Breitscheid-Straße 190
14482 Potsdam

Auswärtigen Teilnehmern empfehlen wir dringend die Anreise am Vorabend!

Kosten

Die Kosten für dieses 3-tägige Seminar betragen € 2’900.- / CHF 3’400.-
Darin ist – neben der eigentlichen Veranstaltung – auch die Verpflegung enthalten.

Diese Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

Hotel-Organisation

Wir bieten eine Hotel-Organisation an.
Hierfür steht für unsere Teilnehmer ein Zimmerkontingent im Tagungshotel zur Verfügung, auf das Sie zugreifen dürfen.
Oder wir buchen direkt für Sie – lassen Sie es uns dann bei der Seminar-Anmeldung wissen.

Ab drei Teilnehmern (aus dem gleichen Unternehmen) übernimmt die European Mainframe Academy die Übernachtungskosten und kümmert sich zentral um die Buchung der Zimmer.

 

Anmeldung Seminar & Hotel

Um sich anzumelden und ein Hotelzimmer zu buchen, benutzen Sie bitte uns online Formular „Seminare“…hier entlang!

Inhaltsschwerpunkte „Mainframe Modernisierung“

Einführung
Vorstellungsrunde
IT Modernization – The Big Picture
Entwicklung der Anwendungs-Architekturen

Transaktionsanwendungen modernisieren
Modernisierung mit Java und Jakarta EE
WebSphere Liberty und CICS unter z/OS

Web Services
SOAP vs. REST
Web Services und z/OS Connect
Microservices mit Docker

Virtualization
LPARs – z/VM – KVM – Docker
Docker unter Linux / Docker unter z/OS (zCX)
Docker und Kubernetes

DevOps
Agile und Mainframes – passt das zusammen?
Automation mit ZOWE
Tools
Beispiele aus der Praxis

Security
Pervasive Encryption
Secure Service Container
IBM Hyper Protect Cloud Services

Werkzeuge und Tools
TSO und ISPF
Grafische Entwicklungsumgebungen
Eclipse und RDz

Mainframes und Cloud
The Cloud Cargo Cult
Systems of Record
Systems of Engagement
Systems of Integration
Systems of Insights

Beispiele aus der Praxis

Sonstiges / Wrap-up
Zusatzwünsche der Teilnehmer
Offene Fragen

Wir werden im Vorfeld bei allen angemeldeten Teilnehmern per eMail abfragen, ob sie bestimmte Themengebiete in diesem Seminar behandelt haben möchten und fragen deren Erwartungshaltung ab. Dadurch erhält dieses Seminar einen besonderen Mehrwert für die Teilnehmer.

Die Mischung der Referenten aus Industrie, akademischem Umfeld, Herstellern und Anwendern garantiert eine einzigartige Kombination aus fundiertem theoretischen Hintergrundwissen und einem erprobten Praxisbezug.

Auswärtigen Teilnehmern empfehlen wir dringend die Anreise am Vortag, da wir pünktlich um 9:00 Uhr beginnen werden und es wäre schade, wenn jemand den doch sehr wichtigen Einstieg in dieses Seminar verpasst.

Mainframe Modernization

in Potsdam – 25. – 27. Oktober 2021

Kontakt zu uns

Sie haben Fragen zu unserem Kursangebot? Dann freuen wir uns auf Ihren Kontakt!