Blended Learning

Blended Learning

Die European Mainframe Academy hat im engen Austausch mit Wirtschaft und Wissenschaft ein erfolgreiches Ausbildungssystem für das berufliche Umfeld für IBM Mainframes entwickelt.

Das EMA Konzept für die berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung rund um den Mainframe basiert auf einem facettenreichen Blended Learning. Es umfasst E-Learning in virtuellen Klassenzimmern, praktische Übungen am Mainframe-Lernserver und intensiven persönlichen Austausch in Präsenz-Workshops – vermittelt und betreut durch kompetente und erfahrene Dozenten aus Wirtschaft und akademischem Umfeld.

Die Infrastruktur unserer Aus- und Weiterbildung zum Mainframe-Experten besteht aus mehreren Komponenten.

Im Zentrum steht ein Lernserver, über den sämtliche Aktivitäten koordiniert werden.

Der Wechsel von Präsenzworkshops und Sitzungen im virtuellen Klassenzimmer bildet die Basis des EMA Blended Learning Konzeptes. Die Idee, Workshops in einem Rhythmus von zwei bis drei Monaten durchzuführen und in der Zwischenzeit die Studenten mit intensiv betreutem E‐Learning zu beschäftigen, hat sich als richtig und wichtig herausgestellt.

Das bewährte EMA Konzept des Blended Learning birgt viele Vorteile:

  • Kosteneffizienz auf allen Seiten
  • arbeitsplatznahe, berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung
  • wenige Fehlzeiten am Arbeitsplatz durch geringe Anzahl an Präsenz-Workshops
  • Unabhängigkeit von Ort und Zeit
  • selbstgesteuertes Lernen und Lerntempo
  • Beschreitung individueller Lernwege
  • Flexibilität und Nachhaltigkeit